Kultur, Freizeit und Sport

20.11.2015

Kann Tribüne das City-Forum retten?
Kann Tribüne das City-Foum retten - KSTA


20.03.2015

Zukunft des City-Forums nach wie vor ungewiss Zukunft des City-Forums nach wie vor ungewiss - KSTA


14.01.2015

Gesamtschule Euskirchen – Dreifachsporthalle kommt auf altes Fabrikgelände Gesamtschule Euskirchen - Dreifachsporthalle kommt auf altes Fabrikgelände - KSTA


28.11.2014

UWV gegen Kauf der Kunstwerke auf der Kölner Straße Stadt kauft die Kunstwerke auf der Kölner Straße - KSTA - UWV dagegen


28.11.2014

Zukunft des Forums ist ungewiss

Leider hat die Presse die im Ausschuss ausdrücklich formulierte Meinung der UWV nicht in ihrem Artikel platziert. Die UWV spricht sich bekannterweise seit Jahren gegen den Erhalt des City-Forums in seiner derzeitigen Form aus. Aus Sicht der UWV ist ein solches Gebäude, das nahezu ungenutzt jedes Jahr ein Minus von mind. 300.000,00 € erwirtschaftet, für eine Stadt wie Euskirchen nicht erschwinglich! Insofern unterstützt die UWV Euskirchen den Antrag der Verwaltung, sich beim künftigen Umgang mit dieser Immobilie alle Optionen offen zu halten.

Zukunft des Forums ist ungewiss - Rundschau


23.09.2014

Einkaufszentrum in Euskirchen Einkaufszentrum in Euskirchen - KSTA


13.04.2014 Euskirchener City-Forum – Sogar Abbruch gilt als Lösung Kölner Stadt-Anzeiger - Sogar Abbruch gilt als Lösung


10.12.2013

Kulturhof bringt Aufwind Kulturhof bringt Aufwind - Rundschau


17.04.2013

Kleinspielfeld wird zu Geld gemacht Kleinspielfeld wird zu Geld gemacht - Rundschau


Therme – Wellnessbad Euskirchen

Am 11.12.2008 hat die UWV einheitlich in der Ratssitzung für den Bau der Therme in Euskirchen gestimmt. Der Baubeginn ist durch die Finanzkrise und das Europaweite Ausschreibungsverfahren im ersten Quartal 2009 geplant und die Fertigstellung im Herbst 2010. Das Schul- und Vereinsschwimmen ist dann wieder gesichert. Weiterhin werden mit der Fertigstellung der Therme ca. 200 Arbeitsplätze geschaffen. Die UWV ist sich einig, das durch die Therme/Wellnessbad ein Magnet geschaffen wird, der die Attraktivität der Stadt Euskirchen steigert. Der zu erwartende Zustrom der Besucher wird zur Belebung der Innenstadt beitragen. Unser Dank geht an die Verwaltung, dem privaten Investor und an alle die, die sich für die Umsetzung dieses Projektes eingesetzt haben. Wir sehen die Therme nicht als „Ein Quantum Trost“ sondern mehr als Wir-Gefühl aller Euskirchner mit dem bekannten Worten des US-Präsidenten Barack Obama „Yes we can“.